Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Gastvortrag und Lesung von Alexandra Salmela - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Gastvortrag und Lesung von Alexandra Salmela

Am Mittwoch, den 31. Oktober 2012 um 18.00 Uhr im Institut für Finnougristik / Uralistik der Universität Hamburg.
Johnsallee 35, 20148 Hamburg, Fogelius-Saal (1. OG, Raum 110)

---------

Alexandra Salmela

Alexandra Salmela wurde 1980 in Bratislava in der damaligen Tschechoslowakei geboren. Sie studierte an der dortigen Theater-hochschule Dramaturgie und später an der Prager Karlsuniversität Finnische Sprache und Kultur. Ihre Muttersprache ist Slowakisch, aber sie schreibt auf Finnisch.

Sie debütierte 2010 mit dem Roman "27 eli kuolema tekee taiteilijan"
[dt. 27 oder der Tod macht den Künstler]. Dieser wurde von der größten Tageszeitung Helsingin Sanomat zum besten Debütwerk 2010 gewählt. Außerdem wurde das Werk für die renommierteste literarische Auszeichnung, den Finlandia-Preis, nominiert.

Die Autorin erhielt 2010 den Kalle Kaihari-Kulturpreis. Im Jahre 2011 wurde sie von der Finnischen Kulturstiftung zur Künstlerin des Jahres gewählt.

In dem Roman geht es um Familienalltag in der mittelfinnischen Provinz. Dieser wird von drei sehr unterschiedlichen Ich-Erzählern (Opel Astra, ein Plüschtier, eine Katze) sowie von der Hauptgestalt Angie, einer jungen Slowakin, dem Leser wie durch ein Kaleidoskop präsentiert. In den zahlreichen Lobpreisungen für den Roman werden insbesondere die hohe Beobachtungskunst der Autorin sowie ihr einzigartiger, erfrischender Umgang mit der finnischen Sprache hervorgehoben.

Der Roman wurde inzwischen ins Slowakische, Tschechische, Polnische, Dänische und Italienische übersetzt. Ein deutschsprachiger Auszug wird im Rahmen eines Übersetzer-kolloquiums der Uni Greifswald erstellt.

Alexandra Salmela kam ursprünglich als Austauschstudentin nach Finnland, inzwischen lebt die vielseitig engagierte Autorin mit ihrer Familie in Tampere.

---------

Mit freundlicher Unterstützung von:
FILI – Finnish Literature Exchange, Helsinki
Hans Werner Richter-Stiftung und Lehrstuhl für Fennistik an der Universität Greifswald


31.10.2012 18:00 - 31.10.2012 21:00

Veranstalter
Institut für Finnougristik/Uralistik der Unversität Hamburg

Ort
Hamburg, Hamburg

Straße und Hausnummer
Johnsallee 35, 20148 Hamburg, Fogelius-Saal (1. OG, Raum 110)

Seite drucken

Aktualisiert 17.10.2012


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt