Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Konzert: Jukka-Pekka Saraste, Anna Vinnitskaya, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin - Botschaft von Finnland, Berlin : Kalender

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Konzert: Jukka-Pekka Saraste, Anna Vinnitskaya, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

JUKKA-PEKKA SARASTE
Anna Vinnitskaya / Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

SERGEI RACHMANINOW
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30
JEAN SIBELIUS
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104
JEAN SIBELIUS
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

Heiß und kalt

Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 3, für das Mathematiker die größte Notendichte pro Sekunde im Solopart innerhalb aller großen romantischen Klavierkonzerte ausgerechnet haben, gilt als eine Art Mount Everest für versierte Pianisten. Anna Vinnitskaya, für RSB-Hörer immer wieder eine attraktive Begegnung (zuletzt mit „Rach 2“ im Herbst 2016), wird ihre Interpretation selbstbewusst neben die annähernd 200 kommerziellen Einspielungen stellen, die seit 1930 (Horowitz) weltweit mit den größten Pianisten erschienen sind.
2016 dirigierte Jukka-Pekka Saraste Sibelius’ Sinfonie Nr. 2 beim RSB. Nun vollendet er den diskreten Sibelius-Zyklus des Orchesters mit Nr. 6 und Nr. 7. Die beiden gehören inhaltlich eng zusammen. Für beide Werke griff der Komponist auf Skizzen zurück, die er seit der Zeit des Ersten Weltkrieges nicht mehr angerührt hatte. Die einsätzige Siebente sei Ausdruck der „Lebensfreude und Lebenskraft“, freilich mit „Appassionato-Zutaten“, kündigte Sibelius 1924 die C-Dur-Sinfonie an, während er über das d-Moll-Werk von „reinstem kaltem Quellwasser“ sprach, das er einschenke statt süßer bunter Cocktails.

Tickets von 20 bis 59 Euro


14.01.2018 16:00 - 14.01.2018 18:00

Ort
Berlin

Straße und Hausnummer
Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1

Links und Anhänge
Konzert im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 01.08.2017


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt