Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Konzert: Mari Kalkun und Maija Kauhanen - Botschaft von Finnland, Berlin : Kalender

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Konzert: Mari Kalkun und Maija Kauhanen

Die Stimme Estlands im Duo mit Finnlands Newcomerin des Jahres - ein vorweihnachtliches Programm

Maija Kalkunun Maija Kauhanen

Es sind zwei von uns eher wenig beachtete Jubiläen, die in Ende 2017 nah beieinander liegen: Da feiert zum einen am 06. Dezember 2017 Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit und staatliche Eigenständigkeit. Zuvor, im 19. Jahrhundert, war es als autonomes Großfürstentum Teil des russischen Zarenreichs, davor wiederum stand es mehr als fünf Jahrhunderte unter schwedischer Herrschaft. Nur wenige Wochen später, am 24. Februar 2018, begeht Estland, der kleinste und nördlichste Staat des Baltikums, dasselbe Jubiläum - und gedenkt damit auch seiner Befreiung von russischen Vorherrschaft, die seit der kriegerischen Eroberung durch Zar Peter I. im Jahr 1710 bis 1917 (und später wieder ab 1940 bis 1991) angehalten hatte Ein guter Anlass, zwei herausragende Künstlerinnen dieser beiden Länder einzuladen, die in einem gemeinsamen vorweihnachtlichen Konzert finnische und estnisch-baltische Lieder, Balladen und Musik vorstellen: MARI KALKUN ist Sängerin, Musikerin und Komponisten aus dem Süden Estlands. In ihrer Musik finden sich zahlreiche Bezüge zu ihrer Heimat: sie singt in ihrem Südestnischen Dialekt Võro und verarbeitet eigene Erlebnisse oft im Stil traditioneller Volkslieder. MAIJA KAUHANEN besitzt nicht nur eine kraftvolle und ausdrucksstarke Stimme, die finnische Musikerin gilt in ihrer Heimat als veritable One-Woman-Band und überzeugt mit virtuoser Fingerfertigkeit. Beim Spiel auf der Saarijärvi-Kantele hat sie es zur Meisterschaft gebracht. Ihre Besonderheit: Sie praktiziert eine inzwischen fast ausgestorbene Technik des Kantele-Spiels, indem sie ein kleines hölzernes Stöckchen als Plektrum verwendet. Indem sie das traditionelle Kantele-Spiel mit organischen Beats und wilden Rhythmen verbindet schafft sie nicht nur einzigartige Klanglandschaften, sondern auch aufregende Grooves.


11.12.2017 19:00 - 11.12.2017 21:00

Ort
Berlin

Straße und Hausnummer
Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97 / U2 Eberswalder Straße,

Links und Anhänge
Tickets

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 28.11.2017


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt