Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Orden des Löwen von Finnland an Prof. Dr. Marko Pantermöller - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 18.05.2018 | Botschaft von Finnland, Berlin

Orden des Löwen von Finnland an Prof. Dr. Marko Pantermöller

Herrn Prof. Dr. habil. Marko Pantermöller von der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald wurde das Ritterkreuz I. Klasse des Ordens des Löwen von Finnland verliehen. Diese Auszeichnung erfolgte in Anerkennung seiner großen Verdienste als Förderer der finnisch-deutschen Zusammenarbeit und Vermittler der finnischen Sprache und Kultur in Deutschland. Botschafterin Ritva Koukku-Ronde überreichte Prof. Pantermöller den Orden am 17. Mai 2018.

Marko Pantermöller_Orden des Löwen von Finnland
Die Botschafterin von Finnland in Deutschland Ritva Koukku-Ronde überreichte Prof. Pantermöller den Orden des Löwen von Finnland.   


Der deutsche Staatsbürger Marko Pantermöller (geb. 1970 in Lübz) ist ein wichtiger Unterstützer der deutsch-finnischen akademischen, gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit. Er nahm sein Studium der finnischen Sprache im Jahre 1991 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald auf und hat auch an der Universität Helsinki (Helsingin yliopisto) und an der schwedischsprachigen Handelshochschule (Svenska Handelshögskolan) in Helsinki studiert. Im Jahre 2002 promovierte er über die Integration von Fremdwörtern im Finnischen. Das Thema seiner Habilitation war der finnische Abessiv. Seit 2010 ist Prof. Pantermöller Lehrstuhlinhaber für Fennistik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald.

Prof. Pantermöller ist auch Leiter des Greifswalder Festivals Nordischer Klang und 2. Vorsitzender  des Kulturvereins Nordischer Klang. Dieses jährlich stattfindende Festival präsentiert Musik, Literatur, Kunst, Theater, Film und weitere Kulturprogramme aus dem Norden und wird vom Institut für Fennistik und Skandinavistik der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Zusammenarbeit mit Kulturakteuren in Greifswald organisiert. Das Festival hat sich zu einem wichtigen Teil der Greifswalder

Stadtkultur entwickelt und ist weithin in Norddeutschland bekannt. Finnland stand besonders im Fokus während des finnischen Jubiläumsjahres 2017 sowie im Jahr 2014, als Finnland Ehrengast der Frankfurter Buchmesse war. Auch viele Künstlerinnen und Künstler aus Greifswalds finnischer Partnerstadt Kotka wurden im Laufe der Jahre zu dem Festival eingeladen.

Außerdem ist Prof. Pantermöller auch 2. Vorsitzender und Geschäftsführer der Hans Werner Richter-Stiftung, die jährlich in Greifswald ein internationales Autorentreffen Junge Literatur in Europa veranstaltet und dazu regelmäßig auch junge finnische Autorinnen und Autoren einlädt.

Neben seiner akademischen Laufbahn und seinem kulturellen Engagement ist Prof. Pantermöller ebenfalls Vorsitzender der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern, Mitglied im Beirat des Finnland-Instituts in Deutschland sowie im Sachverständigengremium des finnischen Zentralamtes für Unterrichtswesen, das sich mit der Lehre der finnischen Sprache im Ausland befasst. Er gehört außerdem zu den Redaktionsleitungen für die Publikationen der Gesellschaft für Finnische Sprache in Turku und des Helsinkier Instituts für einheimische Sprachen Finnlands, Kotus.

Die Botschafterin von Finnland in Deutschland Ritva Koukku-Ronde überreichte Prof. Pantermöller den Orden am 17. Mai 2018 in ihrer Residenz.   

Seite drucken

Aktualisiert 22.05.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt